zum Inhalt springen

Übersicht

Neben LV-Bündeln, Abbildungsvorschriften und Zeitintervallen stellen die Vorgabeparameter den finalen Aspekt der Studienplanplanung der Generalbelegung dar.

Vorgabeparameter steuern die Erzeugung und Zuordnung der Studien- und Planungsgruppen zu Semestern, Stoffsemestern und Studiengängen.

Pro Studienplan, für den bereits LV-Bündel eingerichtet wurden, können unbegrenzt Vorgabeparameter angelegt werden.

Vorgabeparameter sind im Gegensatz zu den anderen Planungselementen semesterspezifisch und können nicht wiederverwendet werden, sie enthalten neben einem konkreten Semesterbezug außerdem spezifische An- und Abmeldedaten für die Planungsgruppen.

Wenn Sie sich im Fenster LV-Bündel der Generalbelegung befinden, klicken Sie im Navigationsmenü auf Vorgabeparameter, um zur entsprechenden Übersicht zur gelangen.

Erstellen von Vorgabeparametern

  1. Sie befinden sich im Fenster Vorgabeparemeter. Wählen Sie im Navigationsmenü das Studienjahr sowie das Semester aus, für welches Sie einen Vorgabeparameter anlegen möchten.
  2. Klicken Sie anschließend in der Spalte Anzahl der Vorgabeparameter die Zahl neben dem Studienplan an, für den Sie einen Vorgabeparameter erstellen wollen. Sollten Sie den ersten Vorgabeparameter für das gewählte Semester und den gewünschten Studienplan anlegen wollen, klicken Sie auf den Wert in der Spalte neben Ohne Studienzuordnung.


  3. Eine neue Übersicht mit den studienplanspezifischen Vorgabeparemetern öffnet sich. Klicken Sie im Navigationsmenü auf neuer Vorgabeparemeter, um einen neuen Parameter anzulegen.
  4. Das Fenster Vorgabeparameter erstellen/bearbeiten öffnet sich. Tragen Sie die gewünschten Eigenschaften des Vorgabeparameters in die Eingabefelder ein und wählen Sie die gewünschten Einstellungen in den Dropdown-Menüs:
    • Typ: Bestimmt den verwendeten Generalbelegungstyp. An der UzK wird lediglich die Option Semesteranmeldung verwendet.
    • Semester im Studienjahr: Wählen Sie hier aus, für welches Semester die gewählten Einstellungen gelten sollen.
    • Empfohlenes Semester lt. SPOV/STPV: Das Fachsemester, für welches die Gruppen erstellt werden sollen.
    • SPO/Studienplan: Wählen Sie hier das Studium aus, für welches die Parameter gelten sollen. Studierende müsse
    • Name: Vergeben Sie hier einen beliebigen Namen (z.B. den Namen des Fachsemesters, für den die Einstellungen gelten sollen)
    • Größe der Planungsgruppe: Platzanzahl für die einzelnen Planungsgruppen, zu denen sich die Studierenden später anmelden. Diese Anzahl kann nachher pro Gruppe individuell angepasst werden.
    • Größe der Studiengruppe: Anzahl der Planungsgruppen, zu denen sich Studierende anmelden können. Diese Anzahl entspricht üblicherweise der Anzahl an Kombinationen, die für Studierende zur Verfügung stehen.
    • Anzahl der Studiengruppen: Wird an der UzK nicht verwendet, setzen Sie hier den Wert "1".
    • Befüllung der Studiengruppen: Wird an der UzK nicht verwendet.
    • Maximale Anzahl der Semesteranmeldungen: Wird an der UzK nicht verwendet. Übersteuert die Gruppengrößen und sollte leer gelassen werden.
    • An/-Abmeldefristen: Setzen Sie hier An- und Abmeldefristen für die Studierenden, zwischen denen eine Anmeldung zu den Planungsgruppen möglich ist. Entfernen Sie außerdem den Haken bei SelbstAN-/ABmeldung nicht erlauben, sollte eine Selbstanmeldung gewünscht sein.

  5. Klicken Sie auf Speichern, um die Eingaben des Vorgabeparameters zu übernehmen.

  6. Nach dem Speichern schließt sich das Fenster und die Ansicht der Vorgabeparameter wird aktualisiert. Klicken Sie auf das Plus neben dem erstellten Vorgabeparemeter, um die Einstellungen des Parameters erneut aufzurufen. Klicken Sie auf Planungsgruppen generiernen, um die Gruppen auf Basis der zuvor eingestellten Parameter zu erstellen.


  7. Das Fenster schließt sich und die Ansicht der Vorgabeparameter wird erneut aktualisiert. In der Zeile des neuen Vorgabeparameters werden nun die durch die generierten Planungsgruppen erstellten Studienplätze angezeigt, die Studierende innerhalb der Anmeldefrist belegen können.

Bearbeiten und Löschen von Vorgabeparametern

Weiterhin können Sie bestehende Vorgabeparameter bearbeiten oder löschen. Vorgabeparameter können nur gelöscht werden, solange unter Ihnen keine Studien- bzw. Planungsgruppen vorliegen.

  1. Sie befinden sich im Fenster Vorgabeparameter der Applikation Generalbelegung und haben das korrekte Studienjahr, Semester und die Studienplanzuordnung bereits ausgewählt.
    Klicken Sie auf das Plus-Symbol links neben dem zu bearbeitenden Vorgabeparameter, um das Bearbeitungstab zu öffnen.


  2. Hier können Sie die Details des Vorgabeparameters bearbeiten, die An- und Abmeldefristen anpassen, die Planungsgruppen löschen (sofern noch keine Durchgangsgenerierung durchgeführt wurde) oder den Parameter löschen. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu übernehmen oder auf Löschen, um den Vorgabeparameter zu löschen.