zum Inhalt springen

Festlegen einer LV-Kategorie

Sie befinden sich in der Applikation LV-Erhebung (Aufruf siehe hier). Im Arbeitsbereich sehen Sie die Lehrveranstaltungen des gewählten Studienjahres. In der Spalte "LV Kat." wird durch eine Zahl angegeben, ob und wie viele Kategorien für diese Lehrveranstaltung bereits festgelegt wurden.

Hinweis: Die LV-Kategorien sind für die Terminverwaltung von zentraler Bedeutung. Bei der Vergabe von Räumen im Kollisionsfall entscheiden die LV-Kategorien über die Zuteilung.

  1. Um für eine Lehrveranstaltung eine neue LV-Kategorie anzulegen, klicken Sie auf die Zahl in der Spalte LV-Kat. - das Fenster Lehrveranstaltungskategorien öffnet sich.
  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf neue Zuordnung erstellen. Das Fenster "Lehrveranstaltungskategorien zuordnen - Kategoriengruppen wählen" öffnet sich.
  3. Wählen Sie über die Auswahlfelder zunächst Veranstaltungskategorie. Das Fenster Lehrveranstaltungskategorien zuordnen - Kategorienelemente wählen öffnet sich.
  4. Wählen Sie die zur Terminstruktur passende LV-Kategorie aus und klicken Sie auf Speichern & Weiter. Zur Auswahl stehen folgende LV-Kategorien:

    • Kollisionsfreie Kernveranstaltung
    • Weitere reguläre Lehrveranstaltung
    • Ergänzende Lehrveranstaltung
    • Nicht-Lehrveranstaltung

  5. Wählen Sie über die Auswahlfelder nun Lehrveranstaltungsrhythmus. Das Fenster Lehrveranstaltungskategorien zuordnen - Kategorienelemente wählen öffnet sich erneut.
  6. Wählen Sie den zutreffenden LV-Rhythmus aus und klicken Sie auf Speichern & Schließen. Zur Auswahl stehen folgende LV-Rhythmen:

    • wöchentlich
    • 2-wöchentlich
    • 4-wöchentlich
    • Blockveranstaltung
    • Einzeltermin

  7. Das Fenster schließt sich und die LV-Kategorien wurden gespeichert.